Personal tools

Skip to content. | Skip to navigation

Sections
  • Werkzeugtechnik
You are here: Home Produkte Contoured Infrared Technology - CIT (Infrarotschweißen) Werkzeugtechnik

Werkzeugtechnik

Die von BRANSON Ultraschall eingesetzten Metallfolienemitter strahlen im mittel- bis langwelligen Spektrum (λ = 2..8 μm) und decken somit optimal die Absorptionsbanden gängiger Kunststoffe ab.

Breitband-Metallfolienstrahler – sehr robust und energieeffizient

Die von BRANSON Ultraschall eingesetzten Metallfolienemitter strahlen im mittel- bis langwelligen Spektrum (λ = 2..8 μm) und decken somit optimal die Absorptionsbanden gängiger Kunststoffe ab. Während das Laserschweißen auf dem Zusatz spezieller Farbstoffe beruht, können unsere Strahler ungefüllte, verstärkte oder sogar nahezu beliebig eingefärbte Thermoplaste erwärmen.

Dies gewährleistet nicht nur einen berührungslosen und gleichmäßigen Energieeintrag in die Fügezone, sondern sorgt zudem für ein effizientes Aufheizen, Schmelzen und Schweißen. Die typischen Nachteile konventioneller Kontaktschweißverfahren werden dadurch eliminiert, so z. B. das Anhaften der Schmelze am Heizelement, unerwünschte Streustrahlung oder auch Stillstand- / Wartungszeiten durch Abrieb der Antihaftbeschichtung.

Im Vergleich zu Quarzglas-Halogenstrahlern weisen Metallfolienstrahler eine hohe geometrische Flexibilität und eine äußerst hohe mechanische Belastbarkeit auf. Sie werden nicht in einem Gehäuse montiert, sondern konturfolgend auf einem keramischen Träger. Jeder Heizkreis wird durch das Schweißmaschine individuell versorgt und gesteuert. Das exakt der Naht angepasste Design des IR-Strahlers sorgen für präzises Aufwärmen und Schmelzen in der Fügezone. Auch bei dreidimensionalen Strukturen ist ein Emittterabstand von nur einem Millimeter realisierbar. Im Gegensatz zu anderen Prozessen fallen keine Zusatzkosten für die Maskierung hitzeempfindlicher Komponenten oder für das Kühlen der Werkzeugeinheit an.

Files