Personal tools

Skip to content. | Skip to navigation

Sections
  • Mikrovorschubeinheit
You are here: Home Produkte Ultraschallschweißen Automatisierung & OEM Mikrovorschubeinheit

Mikrovorschubeinheit

Neu im Sortiment von BRANSON Ultraschall sind die Mikroverschubeinheiten 2000aodm micro und 2000aomc micro. Sie sind für die BRANSON-Generatoren der Serien 2000dt oder 2000mc net mit 40 kHz konzipiert. Diese Systeme beherrschen mehrere Betriebsarten einschließlich Weg (relativ und absolut), Zeit, Energie, Energie und Spitzenleistung

Neu im Sortiment von BRANSON Ultraschall sind die Mikroverschubeinheiten 2000aodm micro und 2000aomc micro. Sie sind für die BRANSON-Generatoren der Serien 2000dt oder 2000mc net mit 40 kHz konzipiert. Diese Systeme beherrschen mehrere Betriebsarten einschließlich Weg (relativ und absolut), Zeit, Energie, Energie und Spitzenleistung. Darüber hinaus verfügt der 2000aomc/aomc net über ein Proportionalventil sowie eine Datenerfassung, die kundenspezifische Einstellungen und Schweißdatensicherung ermöglicht. Beide Systeme arbeiten mit dem von BRANSON Ultraschall patentierten Amplitudenprofil. Die unterschiedlichen Betriebsarten sind die Basis für Anwendungen, die eine anspruchsvolle Prozesssteuerung und hohe Schweißqualitäten verlangen.

  • Ultraschallgenerator 2000dt: Touchscreen-Bedienung mit neuen Funktionen und einer verbesserten Benutzerfreundlichkeit zur einfacheren Einrichtung, Navigation, Bedienung, Fehlersuche und -behebung.
  • Netzwerktaugliches Ultraschallsystem 2000mc net: Vollständige Datenaufzeichnung und grafische Darstellung nach jedem Zyklus.
  • Mikrovorschubeinheit: Für den Einsatz in halb- oder vollautomatisierten Produktionsumgebungen ausgelegt, Montage entweder direkt am Maschinenrahmen oder über spezielle Halterung an einer Säule mit Vorschubeinheit.

Hauptmerkmale

  • Schmale Bauform mit nur 66 mm Breite erlaubt den Einbau der 2000aodm-Einheit bei beengten Platzverhältnissen.
  • Internes optisches Linearencoder zur Fügewegmessung für definierte Abschweißtiefen (Weg relativ) oder Bauteilhöhen (Weg absolut).
  • Der Kraftsensor ermöglicht eine digitale Einstellung der dynamischen Ultraschallauslösung und erlaubt dem Anwender, Kraftwerte und -verläufe zur Prozessbewertung und Fehleranalyse auszudrucken.
  • Präzise Überwachung und Anzeige des Pneumatikdrucks über einen Drucksensor für eine präzise und wiederholbare Einstellung der Schweißkraft.
  • Konverterkühlung mit direkt eingeleiteter Kühlluft bei jedem Schweißzyklus.
  • Ein Pneumatikzylinder mit 38 mm Durchmesser ermöglicht eine bessere Kontrolle des Fügedrucks bei Kleinstanwendungen.
  • Kalibriertes Druckeinstellung
  • Einfache Justage der Sonotrode zum Unterwerkzeug durch 'Horn-down'-Funktion
Files